Schmerzen bei Kinder und Jugendlichen

Kindlicher Schmerz stellt für jeden Arzt eine besondere Aufgabe dar. Je jünger ein Kind ist, desto wichtiger ist eine äußerst sorgfältige Diagnose, weil kleine Kinder oftmals diffuse Schmerzen angeben, die ohne organischen Zusammenhang stehen. Gerade funktionelle Störungen im Kindes-und Jugendalter können  langfristig zu einer Strukturveränderung führen. Wichtig ist daher, die sehr genaue Untersuchung des Bewegungsapparates, sowie des Gehörsinns und die Untersuchung der Augenmuskulatur. Viele Kinder leiden nicht nur unter Schmerzen, sondern auch unter Nervosität, Schlafstörungen, Essstörungen und Unkonzentriertheit gekoppelt mit Schulproblemen, erhöhter Anspannung und mangelnder Ausgleichsmöglichkeit.